top of page

Warum Frauen arm sind?

Als ich jung war, träumte ich von Unabhängigkeit und Sicherheit, ohne zu realisieren, dass das Geschlecht, mit dem ich geboren wurde, einen so dramatischen Einfluss auf meine finanziellen Aussichten haben würde.


Meine Reise durch das Leben brachte mich in Kontakt mit den zahlreichen, oft unsichtbaren Hürden, die Frauen auf ihrem Weg zur finanziellen Freiheit überwinden müssen. Es ist eine Reise, die viele von uns teilen, geprägt von systemischen Hindernissen und tief in der Gesellschaft verwurzelt.


Einer der ersten Stolpersteine auf meinem Weg war die Erkenntnis der Gender Pay Gaps. Trotz gleicher Qualifikationen und gleicher Arbeit verdiente ich weniger als meine männlichen Kollegen. Diese Einkommensungleichheit ist nur die Spitze des Eisbergs. Frauen, insbesondere jene, die Berufspausen einlegen, um für die Familie da zu sein, stehen oft vor einer doppelten Belastung: reduziertes Einkommen heute und mangelnde Rentenansprüche morgen.


Viele meiner weiblichen Kolleginnen, die versuchten, Arbeit und Familie unter einen Hut zu kriegen, endeten in der Teilzeitfalle – eine Entscheidung, die kurzfristige Flexibilität bot, aber langfristig die finanzielle Unabhängigkeit nahezu unmöglich machte. Denn sie waren auf ihren Partner angewiesen.


Ich bemerkte auch, dass viele Frauen in Berufe gedrängt wurden, die traditionell als weiblich angesehen und schlechter bezahlt werden.


Als alleinerziehende Mutter stand ich 2021 vor einer der schwierigsten finanziellen Herausforderungen überhaupt. Mit nur einem Einkommen aus meiner anfänglichen Selbstständigkeit war es ein täglicher Kampf, die Bedürfnisse meiner Kinder zu erfüllen und alle Haushaltskosten zu decken. Diese Umstände ließen wenig Spielraum für finanzielle Fehltritte.


Diese Situation brachte mich dazu, noch weiter über den Tellerrand hinaus zu schauen und weiter in mich selbst zu investieren.


Denn die fehlenden Puzzleteile lauten: finanzielle Bildung und persönliche Weiterentwicklung



Nach einem Neustart und mehr Gehalt pro Monat als je zuvor begann ich 2017, die Kontrolle über meine Finanzen zu übernehmen und entdeckte die wunderbare Welt der finanziellen Möglichkeiten.

Wissen über Finanzmanagement, Investieren und Vermögensaufbau ist ein echtes Privileg. Auch wenn es dank des Internets frei verfügbar ist.


Wir lernen im derzeitigen System rein gar nichts darüber. Weder in der Schule, noch während der Ausbildung oder des Studiums. Stattdessen werden wir mit unnötigem Wissen vollgepumpt, aber es wird uns nicht beigebracht, was wirklich wichtig ist.


Aber was können wir als Frauen tun?


Ich habe gelernt, dass es einfache Lösungen gibt, um unser Leben finanziell zu verändern. Der Schlüssel liegt in der Bildung, neuen Erfahrungen und der Fähigkeit, unsere Finanzen effektiv zu verwalten und zu investieren.

Denn Finanzen sind Chefinnensache!


Netzwerke können eine entscheidende Rolle spielen, indem die Unterstützung und Ressourcen bereitstellen, die uns Frauen helfen, gemeinsam stärker zu werden.


Karriereförderung und Weiterbildung öffnen neue Türen und bieten Möglichkeiten, finanzielle Lücken zu schließen. Es ist wichtig, nach finanzieller Unabhängigkeit zu streben, und das System zu nutzen in dem wir leben - durch kluges Investieren, den Aufbau von finanziellen Polstern und die Verfolgung einer strategischen Finanzplanung.


Mein Weg zur Finanzmentorin


Aus meiner eigenen Erfahrung, besonders durch meine persönlichen Hürden, erkannte ich, wie wertvoll Wissen und Unterstützung für Frauen auf ihrem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit sind. Diese Erkenntnis führte mich dazu, als Finanzmentorin für Frauen zu arbeiten.

Mein Ziel ist es, Frauen zu ermächtigen, ihre finanziellen Blockaden zu überwinden, ein krisensicheres Finanzsystem und langfristigen Wohlstand aufzubauen.


Um dies zu erreichen, gibt es nur einen Weg: den Weg nach vorn!


Indem ich meine persönlichen Erfahrungen und mein Fachwissen teile, inspiriere und unterstütze ich andere Frauen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Die Reise mag für jede von uns unterschiedlich sein, aber gemeinsam können wir die Barrieren überwinden und eine Zukunft gestalten, in der finanzielle Gleichheit keine Utopie, sondern eine gelebte Realität ist.


Es ist an der Zeit, dass wir als Frauen, die Kontrolle über unsere finanzielle Zukunft übernehmen, Hindernisse überwinden und den Weg für kommende Generationen ebnen.


Verlier keine wertvolle Zeit mehr - denn die ist bekanntlich Geld. Leg heute noch los und kümmere dich um dein Geld. Melde dich jetzt zu einem kostenfreien Gespräch bei mir. Dort zeige ich dir, welche Schritte dich zum Erfolg führen.





Beste Grüße

deine Sophia



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page